FMG-Bremerhaven
 

Über uns
 
Infos zu unserer Flugmodellbaugruppe Bremerhaven
 
Zurzeit hat der Verein für Freizeitgestaltung Bremerhaven e.V. ca. 100
Mitglieder zwischen 6 und 85 Jahren, die an unserem Hobby teilhaben.
 
Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Mitgliedern ein Fluggelände mit den
notwendigen Einrichtungen und behördlicher Zulassung zur Verfügung stellen
können.
 
Unsere Modellfluggruppe besteht seit ca. 40 Jahren. Seit ca. 35 Jahren betreiben wir einen Modellflugplatz in Bremerhaven - Reinkenheide.
Dieser Flugplatz, auf ca. 10.000 m² gemähtem Rasengrundstück, hat eine
Landebahn mit 80m Länge, die nach NO-SW ausgerichtet ist.
 
Das Gelände haben wir in gemeinsamer Arbeit aufgebaut und halten es auch unter Beachtung der Naturschutz- und Sicherheitsauflagen in Ordnung.
 
Wir betreiben ferngesteuerten Modellflug mit Segel- und Motormodellen,
Hubschraubern und auch Segelschleppmodellen. Auch in der Halle kann man uns finden.
 
Das Modellspektrum erstreckt sich von einfachen Kunststoff-Fertigmodellen über Bausatzmodelle bis hin zu aufwändigen, in akribischer Feinarbeit gebauten Eigenkonstruktionen. Eine Sparte von Modellen, die mit Elektromotoren und modernster Akkutechnologie ausgerüstet ist, erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ermöglicht auch Einsteigern ein relativ preisgünstiges und schnell erreichbares Erfolgserlebnis.
 
Durch die Hilfestellung der “alten Hasen“ im Verein, sei es durch Beratung bei
der Modellauswahl, beim Bau, bei der Technik oder auch durch gezielte
Flugschulung, wie sie durch erfahrene Paten geboten wird, hat bei uns jeder
Anfänger die reelle Chance in unser Hobby ohne viel Holm- und Rippenbruch
einzusteigen.
 
Unser Rat vorab: Kaufe nichts für den Modellflug, ohne vorher mit einem dieser "Alten Hasen" gesprochen zu haben.
 
Um alle finanziellen Risiken auszuschalten, sind wir im “Deutschen Modellflieger-Verband“ (DMVF) organisiert und auch dort versichert.
 
Hier in Kurzform die Jahresbeiträge mit Versicherung:
 
Aufnahmegebühren:

Erwachsene 100€

Jugendliche frei

Vereinsbeitrag jährlich:
Erwachsene 26 €
Jugendliche 18 €

DMFV-Beitrag jährlich:

Erwachsene 42 € 

Jugendliche 12 €

Mähgeld jährlich:

Erwachsene 30 € 

Jugendliche frei

Gesamtkosten jährlich:

Erwachsene 98 €

Jugendliche 30 €

Gäste  1 Tag = 5€, 3 Tage = 10€, 7 Tage = 15€
    
Zusätzlich muss jedes Mitglied jährlich 6 Stunden Gemeinschaftsarbeit auf dem Flugplatz leisten. Für jede nicht geleistete Stunde werden 10 € in Rechnung gestellt.
 
Über die momentan geltenden Aufnahmemöglichkeiten bzw. Aufnahmebedingungen gibt der Vorstand bei Bedarf gerne Auskunft. 


In den Monaten Oktober bis März fliegen wir in den Sporthallen.

Hallenfliegen, was ist das?
Hallenfliegen ist durch die immer kleiner werdenden Fernsteuerungs- und Antriebkomponenten in den letzten Jahren sehr populär geworden. 
Die geringen Abfluggewichte der Modelle (zwischen 100g - 300g) erlauben zum Teil sehr spektakuläre Flugmanöver, die man einfach gesehen haben muss.
Die Vielfalt der Modelle ist groß und es gibt fast nichts, was nicht zum Fliegen gebracht werden kann. Fun-Flyer Modelle, Hubschrauber, fliegende Scheiben, Autos und Quadcopter in verschiedenen Größen.
Der Kostenaufwand für die Modelle hält sich aufgrund der kleinen und zum Teil selbst gebauten Modellen in Grenzen.
Einen kleinen Vorgeschmack mit Bildern gibt es in unserer Bildergalerie in der Rubrik Hallenfliegen. 
Wer jetzt oder auch schon vorher Interesse am Hallenfliegen gefunden hat, der kann sich das mal gerne LIVE in den genannten Zeiten in den Hallen ansehen. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen. In der Halle bekommt man bestimmt eine Menge Tipps von unseren "Hallenspezis", womit man am besten anfängt und vieles mehr.
Wir würden uns sehr freuen, wenn die Hallen gerade in der trüben Jahreszeit intensiv genutzt werden.

Bitte beachten:
Die Hallen dürfen nur mit nicht färbenden, hellen und sauberen Turnschuhen betreten werden. Wir bitten alle Mitglieder sich als Gäste in den Sporthallen zu sehen und verlasst bitte die Hallen in dem Zustand, in dem ihr sie vorgefunden habt. Die entsprechenden Hallenordnungen sind einzuhalten. Nach Benutzung der Hallen alles in ordnungsgemäßen Zustand verlassen und wenn möglich Licht ausschalten und Türen verschließen.